Games & Interactive Media – Game Design Roulette


Game Design Roulette - Zufall trifft Highscore: Challenge accepted?
WS 2023/24

Termine

Startdatum: 24.10.2023
Enddatum: 30.01.2024
Dienstag: 14:00 - 18:00
Ende offen


Veranstaltungsort

Dachatelier


Maximale Anzahl Teilnehmer*innen

keine Teilnahmebeschränkung


Anmeldeverfahren

  • bis zum:

    Bitte bis eine Woche vor Beginn das Formular zur Anmeldung ausfüllen. Im Formular gibt es auch einen Link zum zugehörigen Classroom, bitte dort ebenfalls beitreten!

  • per Link


Veranstaltungsart

Atelierprojekt Atelierprojekt kurz

ECTS

8 ECTS
16 ECTS


Leistungskontrolle

Vorlage und Präsentation von Arbeitsergebnissen, Vorlage und Präsentation von Projektergebnissen


Beschreibung

„Game Design Roulette - Zufall trifft Highscore: Challenge accepted?“ ist ein Atelierprojekt für Studierende der HBK und der Medieninformatik. Kleine Teams erhalten eine zufällig zusammengewürfelte, skurrile Game Design Challenge, die sie bis zum Semesterende in ein innovatives Spiel verwandeln.

Die wöchentlichen Treffen am Dienstag dienen dem Austausch und der Präsentation der Fortschritte, während zeitlich flexible Freitagstreffen (online) Raum für die Besprechung technischer Details bieten. Zusätzlich werden zu einzelnen Game Design Themen wöchentliches Videomaterial mitgegeben, um die Teilnehmenden in dem Entwicklungsprozess zu unterstützen.

Diese Veranstaltung widmet sich zudem intensiv der Konzeption und Gestaltung und wird durch Kurzreferate ergänzt. Die Zeitplanung über den gesamten Nachmittag ermöglicht es, in Einzelgesprächen und Gruppenpräsentationen ausführlich auf die spezifischen Motivationen und Fragestellungen der einzelnen Teilnehmer einzugehen. 

Mit diesem Projekt wollen wir die Entwicklung innovativer Spielkonzepte fördern und eine praktische Auseinandersetzung mit den wichtigsten Aspekten der Spielentwicklung anbieten, wie z.B. Prototyping, Feedback & Iteration, User Interfaces, Agile Entwicklung, Game Art, Balancing oder Polishing.

Teilnahmevoraussetzungen für Medieninformatiker: Kenntnisse in einer Game Engine (Unity3D, Unreal Engine etc.) oder die Bereitschaft, zusätzliche Zeit vor und während des Semesters in das Lernen einer Game Engine zu investieren.


Diese Website verwendet lediglich systembedingte und für den Betrieb der Website notwendige Cookies (Session, individuelle Einstellungen).
Durch die Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen.
Datenschutzbestimmungen